Besonderheiten des Friedhofes

Der Tauchaer Friedhof ist seit 1594 für Beisetzungen eröffnet worden.
Die Kapelle bietet Platz für ca. 70 Personen.

Das Nebengebäude ( Trauerraum für 80 € ) wurde am 20.11.2016 feierlich eröffnet. Sitzplätze sind hier nur für ca. 15 Personen. Dieser Raum kann für kleinere Trauerfeiern genutzt werden, leider wird dieser Raum nicht ganz so warm wie die große Kapelle.

Die renovierte Kapelle ( 116 € ) des Friedhofes Taucha, wurde am 01.09.2017 vom Pfarrer eingeweiht und kann wieder für weltliche und kirchliche Trauerfeiern genutzt werden.

Es gibt Urnengemeinschaftsanlagen mit Namen inklusive der Pflege für 20 Jahre,

zusätzlich zu den Wahlgräbern oder Reihengräber.
Auf den Friedhöfen der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Taucha werden keine anonymen Gräber gestattet.
Der Kirchenvorstand fasste dazu 2003 einen entsprechenden Beschluss.
Zu dieser ev.- luth. Kirchgemeinde zählen auch der Friedhof in Dewitz sowie Sehlis.

Friedhofsverwaltung

Pfarramt Taucha
Kirchstr. 3, 04425 Taucha
Tel:  03 42 98 / 6 88 48
Tel:  03 42 98 / 1 55 402
Fax: 03 42 98 / 1 44 96
Mail: kg.taucha@evlks.de
Internet: www.st-moritz-taucha.de

Friedhofsverwalter

Frau Diana Händler / Herr Marc Letsch

Tel:    03 42 98 / 68 473

Tel:    0159 / 02764601
Mail: friedhof.taucha@evlks.de

Grabauswahltermine: Mo und Mi 8-12 Uhr sowie 13- 15 Uhr

Evangelischer Pfarrer

Nico Piehler
Kirchstr. 3, 04425 Taucha
Tel:  03 42 98 / 543976
Tel:  0171 / 4270861
Fax: 03 42 98 / 1 44 96
Mail: nico.piehler@evlks.de
Internet: www.st-moritz-taucha.de

Routenplaner


Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.