Friedhof Panitzsch

Die Kirche selbst ist 1267 das 1.Mal urkundlich erwähnt. Zuvor war sie eine, auch schon aus Feldsteinen bestehende Missionsstation, erbaut zwischen 1050 und 1080.
Der Friedhof ist ca. 500 m² groß und durch einen ansteigenden Weg oder einer Freitreppe zu erreichen.
Die Kirche ist nicht nur Gottesdienstkirche, auch für kirchliche sowie außerkirchliche Trauerfeiern ist sie offen.
Sie hat einen ausgezeichneten Ruf, da hier regelmäßig Konzerte und Kunstausstellungen stattfinden.
Eine Leichenhalle zur Abschiednahme von Verstorbenen steht zur Verfügung.

Links: Ev.-Luth. Kirchgemeinde Panitzsch

Friedhofsverwaltung

Pfarramt Panitzsch
Lange Str. 17, 04451 Borsdorf OT Panitzsch
Tel: 03 42 91 / 86 54 7

Ansprechpartner

Pfarrer Herr Freier i. R.

Tel: 03 42 91 / 86 54 7

Routenplaner


KONTAKT

Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns. Am besten sofort.

0
Call Now Button