Für Urnenbeisetzungen / Erdbestattungen möglich, wenn es die zugehörige Friedhofssatzung zulässt.
Wahlgräber sind Sondergrabstellen, meist Familiengrabstätten. (Mehrere Beisetzungen sind möglich)
Das Nutzungsrecht der Grabstätte kann nach Ablauf der Ruhefrist verlängert werden.