Versorgung im Versorgungsraum

Wie wird der Verstorbene im Versorgungsraum hygienisch versorgt?

Speziell ausgebildete Personen können über eine Grundversorgung hinaus noch mehr für Verstorbene tun:

  • Entfernen von Kathedern und Herzschrittmachern
  • Maniküre und Kosmetik
  • Haare waschen + trocknen
  • Anlegen von Schmuck

Auch hier gilt

Außer bei infektiösen Verstorbenen!

Ablauf

  1. Anlegen von Schutzkleidung des Personals
  2. Bereitlegen aller Hilfsmittel und Instrumente
  3. Identifikation des Verstorbenen
  4. Entkleiden des Verstorbenen, die Scham wird abgedeckt
  5. Lagerung des Verstorbenen mittels Körper- und Kopfstützen auf den Versorgungstisch
  6. Versorgung des Verstorbenen ( Desinfektion, Starre lösen, Haare waschen, eventuelle Rasur, Augenkappen einsetzen,  Augenlider mit Feuchtigkeits- oder Stay Cream verschließen, Nasen- Rachenraum desinfizieren und tamponieren, Zahnprothese einsetzen, Mundverschluß mittels Ligatur, Lippenverschluss, offene Wunden verschließen und verbinden, Körperöffnungen desinfizieren, tamponieren und verschließen, Haare fönen, Nagel reinigen und kürzen, Abtrocknen des Körpers, sichtbare Teile der Haut mit Feuchtigkeitscreme versorgen
  7. Ankleiden und letzte Kosmetik, Frisur noch einmal überprüfen
  8. Entsorgung von benutzten Einwegartikeln und Desinfektion von Hilfsmitteln und des Tisches
KONTAKT

Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns. Am besten sofort.

0
Call Now Button