Trauerreden

Redner / Geistliche halten Reden über den Verstorbenen für die Hinterbliebenen.
Gut wären Kenntnisse über Trauer- und Kommunikationspsychologie.
Von kompetenter Stelle wird es in Zukunft höchstwahrscheinlich angestrebt werden, einen Ausbildungsberuf als Redner/ in zu erschaffen.
Dabei ist es wichtig, keine Rede austauschbar mit anderen Reden zu gestalten.
Jeder Verstorbene ist ein Individuum, mit eigenen Todesumständen, jede Trauer ist anders für Hinterbliebene zu bewältigen.
Eine Rede unterteilt man in Einleitung, Hauptteil (mit dem Lebenslauf) und Schluss.
Verblüffender Weise kommt eine Statistik zu dem Schluss, dass der Gesamteindruck der Rede
40 % vom Tonfall
50 % von visuellen Eindrücken und nur etwa
10 % vom Inhalt ausmacht

KONTAKT

Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns. Am besten sofort.

0
Call Now Button