Thanopraxis

Ist der Umgang mit Verstorbenen zur kurzzeitigen Konservierung, auch „Modern Embalming“ genannt, wobei die Dialyse gemeint ist, wo es zum Austausch von körpereigenen Flüssigkeiten gegen konservierende / desinfizierende Flüssigkeiten kommt.
Aufgaben:

  1. Desinfektion des Verstorbenen, wobei sichergestellt sein muss, dass alle Personen, die Umgang mit dem Verstorbenen haben, nicht gefährdet werden können
  2.  Verzögerung der Verwesung zum Zwecke der würdevollen Abschied am offenen Sarg
  3. Widerherstellung des früheren Erscheinungsbildes (Verfärbungen werden getilgt)
  4. Zum internationalen Transport der Verstorbenen

Ziel ist es:

  • Beisetzungsfristen zu verlängern
  • Einen grenzüberführenden Transport vorzubereiten
  • Entfernung von Totenflecken, Blau und Rotfärbungen im Kopf und Halsbereich verschwinden, Blaufärbungen an Finger und Fußnägel hellen auf und verschwinden, Lippen und Ohrläppchen erhalten ihre Fülle zurück, an Gelbsucht verstorbene Personen verlieren die gelbe Hautfarbe, durch Absaugen reduziert man üble Gerüche aus allen Körperöffnungen
  • Ein festeres Gewebe nach der Behandlung für eine bessere Ausgangslage für rekonstruktive Arbeiten
KONTAKT

Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns. Am besten sofort.

0
Call Now Button