Wissenschaft von Tod, Sterben und Bestattungsritualen.
Wissenschaft, die u.a. Erlebnisse dokumentiert von reanimierten klinisch Toten im Zeitraum zwischen klinischen Tod und erfolgreicher Wiederbelebung.
Ungefähr 100.000 Erlebnisse in Todesnähe sind beschrieben.
Der Tod als Übergang, wobei die Seele den Körper verlässt, es wird als einmaliges, schönes und befreiendes Erlebnis geschildert, wobei die Gefahr besteht, dass der Tod verharmlost wird.