Sargbeschläge (Griffe am Sarg, Rosette und Sargschrauben)
Kremationssärge haben meist keine Griffe, die anderen Särge haben meist 4 – 6 Stück.
Je schwerer ein Sarg ist, desto mehr Griffe für die Träger werden benötigt. Die Griffe haben einen Mindestabstand von 70 cm, um den Trägern genug Freiraum zum transportieren zu geben.
Die Rosetten (Verzierung um die Sargschrauben) sollen den Sarg verschönern, das Loch für die Sargschrauben umschließen.
Die Sargschrauben dienen zum luftdichten Verschließen des Sarges.
Grundsätzlich haben Griffe, Verschlussschrauben und Rosetten einer Garnitur das gleiche Material.
Es gibt folgende Materialien: Kunststoff mit Metallkern, Kunststoff pur, Stahlblech, Grauguss, Edelstahl oder Messing.