Gebein

Gemeint sind menschliche Knochenreste.
Bei noch nicht vollständiger Verwesung bleiben meist der Schädel sowie die Oberschenkelknochen übrig.
Diese Knochen wurden früher in ein Beinhaus überführt.
Heute werden diese übrig gebliebenen Knochen an anonymer Stelle wieder beigesetzt.
Aus diesem Brauch heraus entwickelte sich ein Memento mori- Motiv. (Totenschädel über gekreuztem Gebein)

KONTAKT

Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns. Am besten sofort.

0
Call Now Button