Diese Gebührensatzung wird von der zuständigen Gemeinde beschlossen, um laufenden Kosten des Friedhofes zu decken.
Folgende Gebühren gibt es, die von Friedhof zu Friedhof unterschiedlich sind:

  • Gebühren für den Erwerb von Nutzungsrechten an Grabstellen
  • Gebühren für eine Verlängerung des Nutzungsrecht einer Grabstelle
  • Grund – und Bestattungsgebühren
  • Feuerbestattungsgebühren ( wenn ein Krematorium auf dem Friedhof ist )
  • Gebühren für die Benutzung von Kapelle, Orgel, Harmonium, extra Ausschmückung der Kapelle, Glockenläuten…
  • Gebühren für die Ausschmückung des Grabes
  • Gebühren für sonstige Dienstleister auf dem Friedhof ( Bestatter, Steinmetze, Gärtner )
  • Gebühren für die Errichtung von Grabdenkmälern
  • Gebühren Ausgrabungen (Exhumierungen) oder Umbettungen (Urnen)