Der Volksmund sagt:

Auf Federn stirbt man schwer, weshalb man Sterbenden das Kopfkissen wegnahm und eine Bibel unterlegte.