Auch Memento mori Klappbrief genannt, nach italienischen Vorbild auch in Österreich und in Bayern im 19. Jahrhundert verbreitet.
Der Faltbrief wird in unterschiedlichen Stufen aufgeklappt, die erste Stufe ist ein Menschenpaar in mittleren Jahren abgebildet, die zweite Stufe ist dann durch umklappen derer Unterkörper zu sehen, man sieht die Beine als Gerippe.
Ganz unten sieht man ein verwesender Leichnam im Grab.
Ein Text begleitet den Brief meist mit den Versen:
„Ein Brief für mich und dich ist cito abzugeben/ das Porto ist gering, nimm ihn begierig an / der Inhalt zielt auf dich, auf mich , auf Jedermann/ er gibt gar gute Lehr, schützt dich vor Stolz und Putz/ und schreckt das Herz zurück vor allem Sündenschmutz“