Es gibt verschiedene betriebliche Sterbekassen großer Firmen, Gewerkschaften, Sterbegeldgemeinschaften von Kirchengemeinden oder sonstige Einrichtungen.
Diese Zahlungen gehen meist direkt an die Hinterbliebenen.
Man benötigt zur Beantragung eine Sterbeurkunde der verstorbenen Person.