Beisetzung der Aschenreste

Aschenreste können in der Aschenkapsel oder umschließend in einer Überurne (Schmuckurne) beigesetz werden.
Ausnahmen sind Seebestattungen / Naturbestattungen etc. da gelten besondere Regeln für die Umwelt. Meist kommt es zu Umfüllungen in speziell angebotenen Aschegefäßen, die schneller vergänglich sind und die Umwelt nicht belasten.
In besonderen Fällen kommt es sogar zur Beisetzung ohne jegliches Behältnisses.
(Streuwiese, Asche in den Wind verstreuen…)

KONTAKT

Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns. Am besten sofort.

0
Call Now Button