Begarden / Beginen

Menschen mit ähnlichen Aufgaben und Lebensformen, die sich zusammenschlossen.
Diese leisteten auch Totengräber- und Sargträgerdienste.
Die weiblichen Beginen pflegten auch Kranke, zusätzlich halfen sie bei der Leichenpflege, sie halfen beim Einsargen oder nähten die Verstorbene in Leichentücher, sorgten für die Veröffentlichung der Todesnachrichten und nahmen am Leichenzug teil. Zusätzlich leisteten sie auch Seelendienst. Sie hielten Wache am Grab, sie waren kundig in vielerlei Dingen, sodass sie oft der Ketzerei verdächtigt wurden. Als Kleidung trugen sie einen weißen Schleier und lebten in sogenannten Seelhäusern meist in der Nähe zur Kirche.

KONTAKT

Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns. Am besten sofort.

0
Call Now Button