Sind Urnengemeinschaftsanlagen ohne Namensnennung der Verstorbenen.
(auch „auf die Wiese“ genannt)
Diese Felder sind meist Haine, Rasenflächen oder mit Dauerpflanzen begrünt.
Beachten Sie:
Ausbettungen sind nicht möglich. Grabsteine / Kreuze können nicht selbst aufgestellt werden. Bepflanzungen sind untersagt.
Meistens lassen sich die Friedhöfe deswegen gesonderte Papiere unterschreiben.