Im Mittelalter konnte man über Mörder die Acht verhängen, das bedeutete, dass der Geächtete von
jedermann getötet werden konnte.